Melanie Wyrsch

Wissenschaftliche Assistentin am Lehrstuhl für Geschichte der Neuzeit von Prof. Dr. Philipp Sarasin

Dissertationsprojekt

Der Raum in der Planung. Wissensgeschichte der Raumplanung in der Schweiz, 1930-1990

CV

  • Seit 09/2016: CAS Hochschuldidaktik "Wissenschaftliches Lehren und Forschendes Lernen", Hochschuldidaktik der Universität Zürich
  • 01/2014 bis 07/2016: Programm Teaching Skills, Hochschuldidaktik der Universität Zürich, abgeschlossen mit Zertifikat
  • 11/2013 bis 3/2014: Wissenschaftliche Assistentin Zentrale Dienste (Berichtswesen/Archiv) am Historischen Seminar der Universität Zürich
  • 2013: Lizentiatsarbeit "Die Stadt der Zukunft. Planwelten und Stadtbilder: Stadtplanung in Zürich, 1962 bis 1973"
  • 9/2012 bis 1/2013: Redaktionelle Mitarbeit im SNF-Projekt "Die Erhaltung der Stadt des 20. Jahrhunderts" an der Professur für Geschichte des Städtebaus der ETH Zürich bei Prof. Dr. Vittorio Magnago Lampugnani
  • 9/2009 bis 12/2013: Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Reorganisationsprojekt des Klosterarchivs Einsiedeln
  • 6/2006 bis 7/2009: Studentische Mitarbeiterin des Staatsarchivs Zürich, Abteilung Aktenerschliessung

Forschungsschwerpunkte

Stadt- und Planungsgeschichte, städtebauliche Utopien, Geschichte der "vergangenen Zukünfte" und der Zukunftsforschung

Lehre

  • FS 17: BA-Kolloquium: Stadtutopien vom 16. bis 21. Jahrhundert
  • HS 16: Basismodul II: Schreiben im Geschichtsstudium (Schreibübung)
  • FS 16: Basismodul II: Schreiben im Geschichtsstudium (Schreibübung)
  • HS 15: Basismodul II: Schreiben im Geschichtsstudium (Schreibübung)
  • HS 14: Proseminar 1: Die ideale Stadt: Stadtkonzepte in Antike und Neuzeit