Forschungsstelle für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte

Über uns
Personen
Lehre und Studium
Forschung
Bibliothek
Medien und Öffentlichkeit
Netzwerk
Intern  

Lic. phil. Sibylle Marti

Büro 211
Mail: sibylle.marti [at] fsw.uzh.ch
+41 (0)44 634 36 63
Sprechstunden nach Vereinbarung

Adresse

Universität Zürich
Forschungsstelle für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte
Rämistrasse 64
8001 Zürich

Standort RAE

Sibylle Marti


Wissenschaftliche Assistentin am Lehrstuhl für Geschichte der Neuzeit von Prof. Dr. Philipp Sarasin.

Dissertationsprojekt: Strahlen im Kalten Krieg. Eine Geschichte der Strahlenangst, der Strahlenforschung und des Strahlenschutzes in der Schweiz, 1945-1990


CV

  • 11/2013-7/2014: Research Scholar an der University of Chicago, Department of History; gefördert mit einem "Doc.Mobility"-Stipendium des Schweizerischen Nationalfonds (SNF)

  • 6-8/2012: Gastwissenschaftlerin am Hamburger Institut für Sozialforschung, Arbeitsbereich "Theorie und Geschichte der Gewalt"

  • FS 2010-HS 2012: Programm "Teaching Skills", Arbeitsstelle für Hochschuldidaktik, Universität Zürich, Zertifikat

  • HS 2009-: Kollegiatin im Graduiertenkolleg "Geschichte des Wissens" des Zentrums "Geschichte des Wissens", ETH Zürich und Universität Zürich

  • 6/2008-1/2010: Geschäftsführerin des Zentrums "Geschichte des Wissens“, ETH Zürich und Universität Zürich

  • 3/2002-12/2007: Mitarbeiterin des Staatsarchivs des Kantons Zürich, Abteilung Aktenerschliessung

  • 2001-2008: Studium der Allgemeinen Geschichte, der Publizistik- und der Politikwissenschaft an der Universität Zürich, Lizenziat


Forschungs- und Interessengebiete

Geschichte des Kalten Krieges, Geschichte der Schweiz nach 1945, Geschichte ionisierender Strahlen, Geschichte des Imaginären, Wissensgeschichte, Geschichtstheorien


Mitgliedschaften

Schweizerische Gesellschaft für Geschichte (SGG)

Swiss Association for the Studies of Science, Technology, and Society (STS-CH)

German Studies Association (GSA)