Publikationen

Aufsätze, Beiträge

Grenzen der Objektivierung. Männliche Sexualität, Moral und Professionalisierung in der Gerichtsmedizin um 1800 (in Planung).

Der Habitus des Richters und die Möglichkeiten der Justizkritik in der Weimarer Republik, in: Andrea Kretschmann (Hg.): Das Rechtsdenken Pierre Bourdieus, Weilerswist 2018 (in Vorbereitung).

Den Verstand als Waffe gebrauchen: Richterliche Klugheitslehren und die
Naturalisierung bürgerlicher Tugenden im populärjuristischen Diskurs, in: Andreas Gelhard, Ruben Hackler, Sandro Zanetti (Hg.): Epistemische Tugenden. Geschichte und Gegenwart eines Konzepts, Tübingen 2017 (in Vorbereitung).

Justizkritik im Roman. Der Richterhabitus in der Weimarer Republik, in: etü. HistorikerInnen-Zeitschrift, 1/2017, S. 63–65.

"Political Justice" in the Making: Otto Kirchheimer and His Late Work in Historical Perspective, in: Redescriptions: Political Thought, Conceptual History and Feminist Theory, 2/2016, S. 146–172 (mit Lucia Herrmann).

Paradigmatische Fälle in den Geistes- und Sozialwissenschaften. Eine wissenshistorische Einleitung, in: ders., Katherina Kinzel (Hg.): Paradigmatische Fälle. Konstruktion, Narration und Verallgemeinerung von Fall-Wissen in den Geistes- und Sozialwissenschaften", ITINERA. Beiheft der Schweizerischen Zeitschrift für Geschichtswissenschaft (SZG), 2/2016, S. 5–26 (mit Katherina Kinzel).

"Political Justice": Otto Kirchheimer und die Formierung eines wissenschaftlich-politischen Begriffs, in: Nach Feierband. Zürcher Jahrbuch für Wissensgeschichte 11: Wissen, was Recht ist, Zürich/Berlin 2015, S. 181–193 (mit Lucia Herrmann).

"... isn't technology the fucking bomb?" Technik und Krieg in der TV-Serie The Wire", in: Jahrbuch Technikphilosophie 1: Ding und System, Zürich/Berlin 2015, S. 137–149 (mit Alban Frei, Samuel Misteli u.a.).

Subjektivierung der Rechtsprechung? Vom forum internum zur (Sozial-)Psychologie des Richters im Straf- und Zivilrecht um 1900, in: Andreas Gelhard, Thomas Alkemeyer und Norbert Ricken (Hg.): Techniken der Subjektivierung, Paderborn 2013, S. 133–148.

"Die Rechtsbefugnisse aber sind einseitig und fast ausschließlich dem Manne zuerkannt”. Feministische Epistemologie in Margarete Treuges Bürgerkunde, in: ECKERT. Das Bulletin, 1/2013, S. 74–75.

Wahrhaftigkeit, in: Ute Frietsch, Jörg Rogge (Hg.): Über die Praxis des kulturwissenschaftlichen Arbeitens. Ein Handwörterbuch, Bielefeld 2013, S. 458–462.

Überlegungen zu einer historischen Anthropologie des Verfahrens, in: H-Soz-u-Kult, 19.6.2012 (mit Malte Bachem).

Die Allianz von Recht und Medizin um 1903. Eine Fallstudie zu Daniel Paul Schrebers Selbstbehauptungsstrategien im Rechtsstreit um seine "Geschäftstüchtigkeit", in: BIOS. Zeitschrift für Biographieforschung, Oral History und Lebensverlaufsanalysen, 1/2010, S. 114–126.

Interviews

"Kick-Ass History" vs. Big Tobacco. Ein Interview mit Robert N. Proctor, vorgesehen für: Historische Anthropologie, 2016 (in Vorbereitung).

Distant Reading, Computational Criticism, and Social Critique: An Interview with Franco Moretti, in: Le foucaldien, 2/2016 (mit Guido Kirsten). DOI: http://doi.org/10.16995/lefou.22

Rezensionen, Berichte

Bourdieu, Pierre, Über den Staat. Vorlesungen am Collège de France 1989-1992. Berlin 2014, in: Zeitschrift für philosophische Literatur, 1/2015, S. 1–11.

Ideologiekritik und/oder Diskursanalyse? Eine Kritik des zeitgenössischen Theorie- und Methodenverständnisses, in: Berliner Debatte Initial, 2/2012, S. 124–135.

Marion Röwekamp: Die ersten deutschen Juristinnen. Eine Geschichte ihrer Professionalisierung und Emanzipation (1900-1945), Köln/Weimar/Wien 2011, in: Feministische Studien, 2/2012, S. 336–338.

Tagung „un/diszipliniert? Methoden, Theorien und Positionen der Frauen- und Geschlechtergeschichte“ (27.-29.02.2012, Wien), in: Salon 21, 20.07.2012.

Bruno Latour: The Making of Law. An Ethnography of the Conseil D'Etat, Cambridge 2010, in: Historische Anthropologie, 1/2012, S. 147–149.

Christoph Kucklick: Das unmoralische Geschlecht. Zur Geburt der Negativen Andrologie, Frankfurt am Main 2008, in: H-Soz-u-Kult, 05.03.2010.

Judith Butler: Die Macht der Geschlechternormen und die Grenzen des Menschlichen, Frankfurt am Main 2009, in: querelles-net. Rezensionszeitschrift für Frauen- und Geschlechterforschung, 2/2009.

Publikationen mit Studierenden

Foucault in der universitären Lehre – ein Bericht, in: foucaultblog, Januar 2017 (in Vorbereitung).