Jakob Odenwald

 

Wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl für Geschichte der Neuzeit von Prof. Dr. Svenja Goltermann

Dissertationsprojekt

"Vorprogrammiertes Verhalten": Die deutsche Verhaltensbiologie und die Suche nach der menschlichen Natur (1950-1990)

Abstract

Lebenslauf

  • seit April 2019 Wissenschaftlicher Mitarbeiter bei Prof. Dr. Svenja Goltermann
  • 2016–2018 MA-Studium in Geschichtswissenschaft, Philosophie und Hermeneutik an der Universität Zürich
  • 20162018 Tutor und Hilfsassistent am Historischen Seminar der Universität Zürich
  • 2011–2015 BA-Studium in Geschichtswissenschaft und Philosophie an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
  • 2013-2015 Tutor und wissenschaftliche Hilfskraft am Historischen Seminar Heidelberg

Forschungsschwerpunkte

  • Wissens- und Wissenschaftsgeschichte des 19. und 20. Jahrhunderts
    • Geschichte der Evolutionsbiologie
    • Geschichte der Humanwissenschaften und Verhaltensbiologie
    • Geschichte der Wissenschaftspopularisierung
  • Buch- und Mediengeschichte
  • Politische Geschichte der BRD

Publikationen

Rezensionen, Tagungsberichte etc.

  • Rezension zu: Milam, Erika Lorraine: Creatures of Cain. The Hunt for Human Nature in Cold War America. Princeton  2019, in: H-Soz-Kult, 03.12.2019, Link
  • Tagungsbericht: Scientific Political Activism. Zur politischen Geschichte wissenschaftlichen Wissens, 02.05.2019 – 03.05.2019 Zürich, in: H-Soz-Kult, 18.06.2019, Link.

Mitgliedschaften

  • Seit 2019 Interdisciplinary Network for Studies Investigating Science and Technology (INSIST)

Lehrveranstaltungen

HS 2019:    Proseminar II  "Erinnern und Vergessen", Mittwoch, 14.00-15:45 VVZ

HS 2020:    Proseminar I "Wissen und Wissenschaft im Wandel"