Lukas Nyffenegger

Wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl für Geschichte der Neuzeit von Prof. Dr. Philipp Sarasin

 

Dissertationsprojekt: Bedrohte Nation. Politische Überwachung in der Schweiz der langen 1970er Jahre (AT)

CV

  • 2013: Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Projekt «Staatsrechnungen 1848-1997» (Bundesarchiv), Projektleitung Prof. Dr. Jakob Tanner, Dr. Gisela Hürlimann, UZH
  • 2013-2015: Wissenschaftlicher Hilfsassistent, Tutor, Historisches Seminar UZH
  • 2006-2015: Studium Geschichte und Philosophie (BA), UZH

Forschungsschwerpunkte

  • Geschichte der Überwachung / Staatsschutz
  • Mediengeschichte des Kalten Krieges
  • Antikommunismus
  • Migrationsgeschichte

Lehre

  • HS2019: Proseminar "Migrationsgeschichte(n) in Antike und Neuzeit"
  • HS2019: Kolloquium "Bedrohte Nation. Politische Überwachung in der Schweiz (1945-1989)
  • FS2018: Kolloquium "Kulturgeschichte der Überwachung im Kalten Krieg"
  • FS2018: Proseminar "Theorie und Geschichte der Geschichtswissenschaften"
  • HS2017: Proseminar "Eigenes und Fremdes: Identitätskonstruktionen in antiken und modernen Gesellschaften"
  • HS2016: Proseminar "Migration im Wandel der Zeit: Perspektiven historischer Forschung"
  • FS2016: Proseminar "Nähe und Ferne: Einführung in die Geschichte von Raum und Kommunikation