Kriegsgeschäfte, Kapital und Kunsthaus. Die Sammlung Emil Bührle im historischen Kontext

1954_Bührle

MEDIENKONFERENZ (11.2020) und Vorstellung des Forschungsberichts

VERMITTLUNG: Vorträge und andere Forschungsbeiträge

MEDIENARCHIV

Februar - März 2022

  • Benedict Neff: Der Bührle-Komplex: Kommunikatives Debakel und zeitgeistige Heuchelei, in: NZZ, 11.3.2022
  • Thomas Ribi: Das Kunsthaus Zürich muss über die Bücher: Die Stadt verlangt ein neues Konzept für die Dokumentation der Sammlung Bührle, in: NZZ, 10.3.2022
  • Daniela Janser: Vertrag gut, alles gut? In: WOZ, 3.3.2022
  • Markus Knauss: Kurz gesagt: offene Fragen an Corine Mauch, in: Tagblatt, 2.3.2022
  • Luca Fuchs: Interview mit Thomas Buomberger: Bührle-Debatte: «Die Politik hat einfach schlicht versagt», auf: SRF Regionaljournal Zürich Schaffhausen, 27.2.2022
  • Gerhard Mack: Die Aufregung legt sich endlich, in: NZZ am Sonntag, 27.2.2022
  • Martina Läubli und Gordana Mijuk: Interview mit Jakob Tanner: «Eine Schenkung wäre die beste Lösung», in: NZZ am Sonntag, 27.2.2022
  • Beat Metzler: Interview mit Corine Mauch: «Ich habe die Heftigkeit der Debatte unterschätzt», in: Tages-Anzeiger, 26.2.2022
  • Andreas Tobler: Geheimer Vertrag ist nun einsehbar, in: Tages- Anzeiger, 25.2.2022
  • Luca Fuchs und Margrith Meier: Interview mit Corine Mauch: Vertrag mit Bührle-Stiftung: «Aus heutiger Sicht ein Fehler», auf: SRF Regionaljournal Zürich Schaffhausen, 25.2.2022
  • Thomas Ribi: Sammlung Bührle: Jetzt ist der Leihvertrag öffentlich, wie es gefordert wurde. Und es zeigt sich – das Kunsthaus hat in wichtigen Punkten freie Hand, in: NZZ, 24.2.2022
  • Jon Pult: Unrecht im Kulturgut, in: Südostschweiz, 23.2.2022
  • Sascha Buchbinder: Zürich will Ruhm und erntet Spott, in: Die Zeit,
  • 14.2.2022
  • RTS: La polémique autour d'un Monet exposé dans le plus grand
  • musée d'art suissse, auf: PLAY RTS, 13.2.2022
  • Titel, Thesen, Temperamente: Skandal am Kunsthaus Zürich – Die
  • Sammlung Bührle (6 Min.), auf: Das Erste, 6.2.2022
  • Roman Hertler: Bührle Züri Ost – Teil 3, in: Saiten, 6.2.2022
  • Roman Hertler: Bührle Züri Ost – Teil 2, in: Saiten, 5.2.2022
  • Roman Hertler: Bührle Züri Ost – Teil 1, in: Saiten, 4.2.2022

Januar 2022 – usw.

  • Pius Knüsel: Warum ein Museum voller Meisterwerke langweilig ist, in: NZZ am Sonntag, 30.1.2022
  • Daniel Fritzsche: Die linken Moralapostel schiessen in der Zürcher Kunsthaus-Kontroverse übers Ziel hinaus, in: NZZ, 29.1.2022
  • Valerie Wendenburg: «Bruch mit verlogenem Schweizer Geschichtsbild», in: tachles, 28.1.2022
  • Mario Poletti und Team: Streit um Bührle-Sammlung: Jetzt redet die Monet-Erbin, auf: Play SRF Rundschau (ab 34:08 Min.), 26.1.2022
  • Julian Schütt: Nicht nur Kunst: Wie Waffenfabrikant Bührle auch die Literatur aus vollen Rohren förderte, in:Aargauer Zeitung, 22.1.2022 (PDF, 1 MB) (Reprint: Oltener Tagblatt, usw.)
  • Ellinor Landmann: Kein Schlussstrich! Raphael Gross zur Bührle-Debatte, in: SRF Kultur-Talk, 21.1.2022
  • Daniel Binswanger: Wie geht rot-grüne Eriinnerungspolitik?, in:Republik, 22.1.2022 (PDF, 110 KB)
  • Valerie Wendenburg: Bührle-Sammlung verschenken?, in:Tachles, 21.1.2022 (PDF, 160 KB)
  • Samuel Schellenberg: Soustraction, addition! [Miriam Cahn et le Kunsthaus], in: Le Courrier, 20.1.2022 (PDF, 79 KB)
  • Philip Meier: Zürichs Horrojob [neue Kunshausdirektorin Ann Demeester], in: NZZ 20.1.2022 (PDF, 2 MB)
  • Philipp Meier: Mit Fluchtgut handeln oder nicht? Gerade jüdische Kunsthändler befanden sich im Zweiten Weltkrieg in einem unlösbaren moralischen Dilemma, in:NZZ, 17.1.2022 (PDF, 1 MB)
  • Helmut Dworschak: «Wir diskutieren nicht über Begriffe, sondern sichten die Fakten», in:Landbote, 17.1.2022 (PDF, 869 KB)
  • Rico Bandle: So kam es zur Schlammschlacht am Zürcher Kunsthaus, in:Sonntagszeitung, 16.1.2022 (PDF, 884 KB)
  • Christoph Zürcher: Sammlung Bührle. Der Klassenkampf ist zurück, in:NZZ am Sonntag (Magazin), 16.1.2022 (PDF, 83 KB)
  • Yves Kugelmann: Maucheleien – Mohren raus, Nazis rein, in: tachles, 14.1.2022 (PDF, 98 KB)
  • Susanne Schreiber: Kunsthaus Zürich: Ein Museum in Misskredit, in: Handelsblatt, 13.1.2022
  • Christoph Heim: Nächste Kunsthaus-Chefin im Interview, in: Tages Anzeiger, 13.1.2022
  • Peer Teuwsen: Im Luxusgefängnis der Kunst, in: NZZ am Sonntag, 9.1.2022
  • Philipp Meier: Diese Kunstwerke sind nicht unproblematisch – drei Schicksale aus der Sammlung Bührle, in: NZZ, 8.1.2022
  • Christoph Heim: Stadtpräsidentin kritisiert den Kunsthausdirektor, in: Tages Anzeiger, 7.1.2022
  • Daniel Fritzsche: Eine Kanone im Museumssaal als Mahnmal – das Sperrfeuer im Zürcher Bührle-Streit nimmt allmählich absurde Züge an, in: NZZ, 7.1.2022
  • Marc Tribelhorn und Fabian Baumgartner: «Es ist höchst bedauerlich und ärgerlich», in: NZZ, 7.1.2022
  • Daniela Janser und Kaspar Surber: «Sie müssten Bührle opfern. Und das wollen sie nicht» (interview mit Richard Wolff), in: WOZ, 6.1.2022
  • Philipp Meier: Die Kunsthaus-Kommunikation ist ein Desaster. Ronald Lauder bezichtigt den Direktor der Falschaussage, in: NZZ, 3.1.2022
  • Christoph Heim: Es reicht jetzt, Herr Becker! Übergeben Sie das Zepter an Ann Demesteer! In: Tages-Anzeiger, 2.1.2022
  • Corsin Zander: Zweifel an Aussagen von Kunsthaus-Direktor zur Bührle-Samnmlung, in: Tages-Anzeiger, 2.1.2022
  • Gerhard Mack: Falschaussagen? Kunsthausdirektor Becker verstrickt sich in Widersprüche (mit Gegendarstellung von Ronald Lauder, Präsident des World Jewish Congress WJC), in: NZZ am Sonntag, 1.1.2022

2021 (Dezember) – Provenienzforschung, «Bührle-Zürich», usw.

  • Christoph Heim: Der Kampf um dieses Monet-Bild erklärt die Bührle- Debatte, in: Tages-Anzeiger, 26.12.2021
  • Thomas Ribi: Ein Rückblick ohne Corona: Raubkunst und Waffenhandel – Die Sammlung Bührle polarisiert, und der Mann dahinter ist im Gespräch, als ob er noch unter uns wäre, in: NZZ, 24.12.2021
  • Thomas Ribi: Der Streit um die Sammlung Bührle nimmt bizarre Formen an, in: NZZ, 23.12.2021
  • Yves Kugelmann: «Ich habe formuliert, was sowieso in der Luft liegt», in: tachles, 23.12.2021
  • Jakob Tanner: Wie Emil Georg Bührle zu seiner Zürcher Kunstsammlung kam, in: Friedenszeitung Nr. 39, Dezember 2021
  • Andreas Tobler: Miriam Cahns Abzugsversuch ist zu begrüssen, in: Tages-Anzeiger, 23.12.2021
  • Christoph Heim und Andreas Tobler: Künstlerin setzt Kunsthaus unter Druck – Mauch zeigt sich gesprächsbereit, in: Tages-Anzeiger, 23.12.2021
  • Erich Keller: Wer ist hier bei wem eingezogen? In: WOZ, 23.12.2021
  • Gisela Blau: Miriam Cahn zieht ihre Bilder vom Kunsthaus Zürich ab, in:
    tachles, 22.12.2021
  • Reza Rafi: Berset will Kommission für Nazi-Raubkunst, in:
    Sonntagsblick, 19.12.2021
  • Gerhard Mack: Fall Bührle: Bashing verhindert Aufklärung, in: NZZ am
    Sonntag, 18.12.2021
  • Gisela Blau: Zürcher Zynismus vs. Berner Vernunft, in: tachles,
    17.12.2021
  • Yves Kugelmann: Jolles feats. Delamuraz und Co., in: tachles,
    17.12.2021
  • Lynn Sachs: «Erwarten vom Kunsthaus mehr Transparenz und eine
    schnelle Lösung», in: 20 Minuten, 16.12.2021
  • mpa/SDA: Stellungnahme des SIG im Streit um Bührle-Sammlung, in:
    Tages-Anzeiger, 16.12.2021
  • SIG News: SIG kritisiert zweifelhaftes Geschichtsbewusstsein rund um
    die Bührle-Sammlung, auf: SIG Website, 16.12.2021
  • Isabel Pfaff: Goldstandard, in: Süddeutsche Zeitung, 15.12.2021
  • Kito Nedo: Problemfall Bührle: Das Kunsthaus in Zürich sperrt sich weiterhin gegen eine unabhängige Aufarbeitung von NS-Raubkunst, in: Süddeutsche Zeitung, 15.12.2021
  • Andreas Tobler: In der Bührle-Affaire ist Misstrauen weiterhin berechtigt, in: Tages-Anzeiger, 15.12.2021
  • Schweiz aktuell: Kunsthaus Zürich: «Bührle hat keine Nazi-Sammlung hinterlassen», auf: TV SRF, 15.12.2021
  • Regionaljournal: Kunsthaus Zürich nimmt Stellung zur Bührle- Sammlung, auf: Radio SRF, 15.12.2021
  • Philipp Meier: Zürcher Kunststreit: Die Kritik stösst auf taube Ohren, in: NZZ, 15.12.2021
  • Philipp Meier: Das Kunsthaus will Teile des Bührle-Leihvertrags offenlegen. In der Sammlung werden Anpassungen vorgenommen, in: NZZ, 15.12.2021
  • Christoph Heim: Jetzt wird die Bührle-Sammlung genau untersucht, in: Tages-Anzeiger, 15.12.20121
  • IG Transparenz: Aufzeichnung der Medienkonferenz des Zürcher Kunsthaus und der Stiftung Kunstsammlung E.G. Bührle (1:33 h), auf:Vimeo 15.12.2021
  • Michael Feller: Das Kunstmuseum Bern verzichtet auf ungeklärte Gurlitt-Bilder, in: Tages-Anzeiger 11.12.2021
  • Rebecca Wyss: Bern gibt Gurlitt-Werke zurück – und setzt Zürich unter Druck, in: Blick, 10.12.2021
  • IG Transparenz: Podcast zur Diskussionsveranstaltung über den Bührle-Kunsthaus-Komplex, auf: Then / Now, 10.12.21 und www.dokort.ch
  • Andreas Tobler: Corine Mauch gerät im Fall Bührle unter Druck – und gibt nach, in: Tages-Anzeiger, 10.12.2021
  • Yves Kugelmann: Konjunktiv-Ballade vom Blutgeldblues, in: tachles, 10.12.2021
  • Yves Kugelmann (Interview mit Alexis Schwarzenbach): Hitler und wir, in: Tachles, 10.12.2021 (PDF, 2 MB)
  • Oliver Moody: Swiss to consider returning looted Nazi art after outcry, in: The Times, 9.12.2021
  • Catherine Hickley: Switzerland mulls a commission to judge Nazi-looted art claims, in: Swissinfo (web), 8.12.2021 (DE, FR, ITA)
  • Kulturplatz: Sammlung Bührle, auf: TV SRF, 8.12.2021
  • Christoph Heim: Besser vorher prüfen als nachher bereuen, in: Tages Anzeiger, 8.12.2021
  • Christoph Heim: Umstrittene Sammlung.Jetzt spricht das Kunsthaus Zürich – und verteidigt den Bührle-Deal, in: Tages Anzeiger, 7.12.2021 (PDF, 2 MB)
  • Urs Hafner & Martina Läubli (interview mit Prof. M. Leimgruber): «Auch schöne Bilder sind mit schrecklichen Geschichten verknüpft», in: NZZ am Sonntag, 5.12.2021 (PDF, 186 KB)
  • Gesine Krüger, Svenja Goltermann, Philipp Sarasin und Janosch Steuwer: Gespräch über Auftragsforschung, Restitution und die ethische und politische Dimension historischer Forschung heute, auf: Geschichte der Gegenwart, 5.12.2021
  • Martin Sturzenegger: Jüdische Community zum Fall Bührle. «Die Bilder können nichts dafür», in: Tages Anzeiger, 4.12.2021 (PDF, 287 KB)
  • Gisela Blau (Interview mit Stadtpräsidentin Corine Mauch): Geht’s um Emotionen oder Fakten?, in: Tachles: 3.12.2021 (PDF, 231 KB)
  • Marc Tribelhorn (Interview mit Raphael Gross, Berlin): Streit um Bührle-Sammlung: «Die Verantwortlichen in Zürich haben den historischen Kontext unterschätzt», in: NZZ, 3.12.2021 (PDF, 3 MB)
  • Yves Demuth: Problemfall Moral, in: Weltwoche, 2.12.021 (PDF, 77 KB)
  • Christoph Mörgeli: Emil Bührle hat mehr für den Weltfrieden getan als alle seine Kritiker zusammen, in: Weltwoche, 2.12.2021 (PDF, 1 MB)
  • Nadine Landert und Marlen Oehler: Der Streit um die Sammlung Bührle im Zürcher Kunsthaus, auf: Podcast NZZ, 1.12.2021
 

2021 (November)

2021 (26. Aug. bis 30. Okt.) – Eröffnung des Kunsthauses Zürich

2021 (Frühling/Sommer) – Weitere Medienbeiträge [20 Beiträge]

 

2020 (November/Dezember) – Medienkonferenz und Vorstellung des Forschungsberichts [36 Beiträge]

 

2020 – Kontroverse [11 Beiträge]

 

2017-2019 – Erste Medienberichte [8 Beiträge]